Malwarebytes Anti-Ransomware

  • schützt vor Erpressungs-Trojanern
  • verhindert die Verschlüsselung von Computerdaten
  • erkennt Malware-Attacken durch Crypto-Viren
  • unterbindet Aktionen durch Ransomware
  • blockt Locky, Tesla, CryptoLocker & Co.
  • beugt gegen kriminelle Hacker-Aktionen vor
  • hilft Windows vor Krypto-Trojaner abzusichern
  • Präventivmaßnahme zum Schutz der persönlichen Daten
  • Tagcloud mit Begriffen wie Anti-Ransomware, Malwarebytes, Trojaner, Erpresser-Virus usw.
  • Tagcloud mit Begriffen wie Anti-Ransomware, Malwarebytes, Trojaner, Erpresser-Virus usw.
Malwarebytes Anti-Ransomware ist komplett kostenfrei! Das Tool stoppt beginnende Verschlüsselungen und andere auffällige Aktionen, die typischerweise von Krypto-Trojanern und Erpressunger-Viren unter Windows ausgeführt werden.

Download Malwarebytes Anti-Ransomware (MBARW)

Derzeit befindet sich Malwarebytes Anti-Ransomware noch im Beta-Status. Das heißt, dass in der Software noch Fehler sein können, die erst mit künftigen Versionen behoben werden. So kann es derzeit noch passieren, dass einige Daten dennoch von einem Krypto-Trojaner verschlüsselt werden, bevor das Programm diesen Prozess unterbindet.

  1. Malwarebytes-Forum (empfohlen, stets die aktuellste Version)
  2. als ZIP-Datei hier von Anti-Ransomware.de (wenn .exe nicht möglich)
  3. Heise Online
  4. Bleepingcomputer


Download-Seite: malwarebytes.app.box.com

Der vor dem Download angezeigte Hinweis "MBARW_Setup.exe - Dieser Dateityp ist möglicherweise schädlich. Laden Sie nur Dateien von vertrauenswürdigen Quellen herunter." bezieht sich auf die angebotene exe-Datei, welche unter Windows ausführbar ist. Aus nicht vertrauenswürdigen Quellen sollten Sie natürlich diesen Dateityp nicht herunter laden.

Mit einem Klick auf "Herunterladen" wird die etwa 35 Megabyte große Datei in Ihrem Donwload-Verzeichnis auf Ihrer Festplatte abgelegt.

Programm-Oberfläche MBARW - Your system is fully protected
Die Programm-Oberfläche von MBARW weist nach der Installation darauf hin, dass Ihr System ist umfassen geschützt ist - "Your system is fully protected".

Nach dem Download: Anleitung Malwarebytes Anti-Ransomware

Nur 4 Schritte - Malwarebytes Anti-Ransomware installieren und starten

1

Malwarebytes Anti-Ransomware Setup

Begeben Sie sich nach dem Herunterladen in Ihr Downloadverzeichnis. Suchen Sie hier nach der soeben herunter geladenen Anwendung.
Mit einem Doppelklick auf MBARW_Setup.exe starten Sie die Installation der Sicherheitssoftware.

MBARW_Setup.exe

2

Sicherheitswarnung vom Betriebssystem

Windows zeigt eine Sicherheitswarnung, die Sie als Nutzer darauf sensibilisieren soll, dass nun eine potentielle Gefärdung vorliegt. Dieser Hinweis wird bei fast jedem Ausführen einer Installation angezeigt.
Stimmen dem Ausführen der Anwendung in diesem Fall zu.

Sicherheitswarnung von Windows beim Installieren

Je nach dem wie Ihr Windows eingerichtet wurde, kommt es anschließend zu einem weiteren Hinweis, der Benutzerkontensteuerung. Stimmen Sie auch hier der Installation durch einen Klick auf "JA" zu.

3

MBARW Installations-Assistent

Der Installations-Assistent von Malwarebytes Anti-Ransomware führt Sie nun durch die Setup-Routine. Diese kennen Sie sicherlich bereits von anderen Software-Installationen. Hier erhalten Sie Hinweise zur Nutzungslizenz und zum Programm selbst. Sie haben die Möglichkeit den Installationspfad anzupassen und die Bezeichnung für den Programmstart anzupassen. Beenden Sie die Installation durch einen Klick auf "Finish".

MBARW Lizenz

4

Schutz durch MBARW jetzt aktivieren

Malwarebytes Schutzsoftware vor Erpresser-Viren ist nun installiert. Sollte bei Ihnen (wie hier im Screenshot zu sehen) "Your system is at risk" angezeigt werden, klicken Sie bitte auf "Start protection", um den Schutz auf aktiv zu schalten.

MBARW aktivieren

Starten Sie Ihren Rechner neu. Malwarebytes Anti-Ransomware sollte nun automatisch mit gestartet werden und auch aktiv sein!

Künftig vor Gefahren besser schützen - so geht's

So schützen auch Sie sich künftig besser vor Gefahren aus dem Internet

Ein aktuelles Backup aller wichtiger Daten ist der beste Schutz vor Ransomware. Rechner im ersten Schritt von der Schadsoftware befreien und anschließend alle gesicherten Daten wieder einspielen. Mit kostenfreien Programmen wie Personal Backup 5 ist eine solche Datensicherung schnell eingerichtet. Eine externe Festplatte, die nur zum Zeitprunkt der Datensicherung am Computer angeschlossen wird, gibt es im Handel schon für unter 60 €. Wer mag, kann natürlich auch auf eine Sicherung per Cloud-Lösungen, ein NAS oder DVD setzen.

Mit einem einfachen Free Antivirus (egal welcher Hersteller) sind Sie lediglich vor echten Computerviren geschützt! Das ist gut, aber heutzutage leider nicht mehr ausreichend. Das Blocken von gefährlichen Internetseiten, das verhindern sicherheitskritischer Downloads und E-Mail-Anhängen ist hier in der Regel Fehlanzeige. Diesen Rundumschutz für die ganze Familie lassen sich die Hersteller von Sicherheitssoftware natürlich bezahlen und hier sollten Sie nicht am falschen Fleck sparen.

Aufwendige System-Bereinigungsaktionen kosten Zeit, Nerven und unter Umständen auch Daten. Gerade bei den aktuell sehr stark verbreiteten Verschlüsselungstrojanern und Erpresserviren ist der Verlusst unwiederbringbarer persönlicher oder geschäftlicher Daten vorprogrammiert. Ob bei einem Befall durch Trojaner, Spyware, Adware oder anderer Malware bereits Daten (Logins, Passworte, Dokumente, Fotos) gestohlen wurden, Ihr Rechner zum Spam-Versand, zur Bereitstellung illegaler Downloads oder als Teil eines Bot-Netzes missbraucht wurde, erfahren und bemerken Sie meist nicht.

Schützen Sie sich ab sofort vor Angriffen aus dem World Wide Web mit einer der hier vorgestellten Sicherheitslösungen und installieren Sie auf Ihrem PC, Notebook, Smartphone und Tablett eine professionelle Internet Security Software! Sie können diese hier direkt bei dem jeweiligen Anbieter erwerben und herunter laden. Somit ist Ihr System binnen weniger Minuten abgesichert und schützt Sie zahllosen Attacken durch kriminelle Hacker. In guten Computer-Fachgeschäften erhalten Sie diese Anwendungen meist auch. Hier finden Sie weitere Informationen zum Schutz vor Gefahren aus dem Internet und bekommen zu dem Tipps für eine Vielzahl weiterer Maßnahmen.

Avira Internet Security

ca. €26
im Jahr

  • bewährte Sicherheitslösung
  • Blockiert Spy- und Adware
  • erweiterter Echtzeitschutz
  • Email-Schutz
  • einfache Bedienung
  • Sicherheit für mehrere Systeme
mehr erfahren

ESET Smart Security

ca. €25
im Jahr

  • All-in-One Security
  • Echtzeitschutz
  • Firewall
  • Anti-Adware, Anti-Spyware
  • Virenschutz
  • Kindersicherung
mehr erfahren
Unser Tipp

Bitdefender Internet Security

ca. €28
im Jahr

  • Bester Schutz lt. AV-Test
  • geringe Systemlast
  • Virenschutz
  • Privatsphäreschutz
  • Firewall
  • Kindersicherung
mehr erfahren

Diese und weitere ausgewählte Internet Security Lösungen für 2016 bei Amazon bestellen oder beim Fachhändler in der Stadt nachfragen. Achten Sie bei Ihrer Auswahl darauf, dass gefährliche Internetseiten automatisch gesperrt und dass unsichere Downloads verhindert werden.

Kontaktmöglichkeiten für Fragen, Hinweise & Anregungen

Alle Fragen zu Malwarebytes Anti-Ransomware kann letztendlich nur Malwarebytes wirklich beantworten. Anti-Ransomware.de ist lediglich eine Hilfe-Seite rund um das nervige Thema Erpresser-Viren und Verschlüsselungs-Trojaner. Wenn möglich, helfen wir aber gern weiter und versuchen Fragen zum Programm zu beantworten und Hilfestellungen zu geben.

Ein direkter Kontakt ist auf deutsch unter der E-Mail-Adresse hilfe [ät] anti-ransomware.de möglich. Gern und für uns einfacher ist es via Facebook oder Google+ sowie im Kommentarbereich unter www.browserdoktor.de/malwarebytes.


Diese Webseite ist im Übrigen nicht die offzielle Homepage von Malwarebytes Anti-Ransomware, sondern eher als eine deutschsprachige "Fanseite" anzusehen.